Berlin 29.08.2020 - Ein Film von Daniel von Wentzky


 

Friedenskette am 3. Oktober 2020,
am 30. Jahrestag der Deutschen Einheit

"Teilnehmerzahlen an der Friedenskette Bodensee

Die Teilnehmerzahlen in Deutschland, Österreich und der Schweiz beziffern wir auf ca. 30.000 bis 35.000 Menschen. " Zitat von Seite





 

 

Wir gehen dieses Jahr nochmal nach Berlin | Michael Ballweg in München


 

Sehr guter  und gut durchdachter Kommentar von Ken Jebsen zu Corona, Demo und Demokratie! Daumen hoch!

NachdenKEN über: Kritische Massen auf den Straßen der Hauptstadt!

 Das System "Marktkonforme Demokratie" in der BRD stößt auf immer massiveren Widerstand in der Mitte der Gesellschaft. Die beiden Großdemonstrationen Anfang und Ende August 2020 in der Hauptstadt haben, sowohl was die Zahl der Teilnehmer als auch die Zusammensetzung des Publikums angeht, gezeigt, hier ist die sonst eher unpolitische bürgerliche Mitte auf der Straße. Diese Menschen lassen sich lange viel gefallen, aber nicht immer alles. Ab Punkt X erheben sie sich dieser Bürger. Die Corona-Maßnahmen kann man in diesem Zusammenhang als Zünder verstehen. Gezündet wird dabei ein Sprengstoff, der von der Regierung selber zusammengerührt wurde, als man begann immer mehr Bürger auf immer mehr Gebieten von politischer Mitbestimmung dauerhaft auszuschließen. Wer die Demokratie an der Spitze der Machtpyramide verrät, muss damit rechnen, dass sie durch Demokraten an der Basis verteidigt wird. Ken Jebsen begrüßt dieses sich Erheben der Massen ausdrücklich. Die Geschichte darf sich nicht wiederholen. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Lasst uns als Bürger auf der Straße bleiben, damit auch unsere Kinder und Enkel in einem Land leben können, das noch als Demokratie erkennbar ist.


 

Seite 1 von 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.