Geniale Aktion: Merkels Chef-Virologe im Schwitzkasten der Querdenker
 
 
"In dem genannten Artikel wird das Problem beleuchtet, dass es anscheinend weltweit keine einzige Studie gibt, in der das Corona-Virus einwandfrei isoliert worden wäre. Falls dies tatsächlich zutrifft, würden die Corona-Zwangsmaßnahmen, unter denen sowohl die Wirtschaft, als auch die Bevölkerung erheblich leiden, einer wissenschaftlichen Grundlage entbehren.

WIR BEHAUPTEN: Prof. Drosten kann keine Textstellen aus Publikationen präsentieren, die den Vorgang der Isolierung von SARS-CoV-2 und dessen Gensubstanz wissenschaftlich beweisen.

UNSER ZIEL: Kann keine Publikation präsentiert werden, müssen Kontrollversuche und das entscheidende Alignment gemeinsam mit Prof. Drosten durchgeführt werden.

UNSER VERSPRECHEN: Kann Herr Drosten in diesen gemeinsamen Versuchen unsere Behauptung widerlegen, erhält er die in diesem Pool enthaltene Summe zzgl. 10.000 EUR0 von Samuel Eckert. Kann Herr Drosten nicht liefern, werden wir sämtliche Gelder an die Spender zurückbezahlen. –

Dieses Angebot an Herrn Drosten gilt bis 31.12.2020 – In den Pool kann bis zum 18.12. einbezahlt werden

Bereits ein kleines Vermögen im Fund

Zum Zeitpunkt der Fertigstellung dieses Beitrags sind auf dem „Christian Drosten Isolat Fund“ bereits Spenden in Höhe von 70.500 Schweizer Franken (=65.257 Euro) eingegangen. Dazu kommen noch drei Großspenden von jeweils 10.000 Euro, über die Samuel Eckert in seinem Informationsvideo berichtet.

Bisher also schon fast 100.000 Euro – und das innerhalb von nur zwei Tagen! Es ist zu erwarten, dass bis zum Ablauf der Spendenfrist ein deutlich sechsstelliger Betrag zusammenkommt." Zitat Seite

Hier scheint von Herrn Drosten keine Antwort gekommen zu sein! Warum wohl nicht? Er hätte nicht nur wahrscheinlich über 100.000 € kassiert, sondern auch sein wissenschaftliches Vorgehen demonstriert!

 




 

Der Biologe Dr. Stefan Lanka hatte 100.000 € für denjenigen ausgelobt, der den Nachweis erbringt, dass es das Masern-Virus gibt.

 

Prof. h. c. Dr. mult. J. Menser;

Niemand war bisher in der Lage, einen Virus zu isolieren und vorzuzeigen.“ 


 

Was sind genetische Impfstoffe, wie wirken sie, welche Nebenwirkungen und Gefahren gehen von ihnen aus?

 

Der Corona-Impfstoff wird mit aller Wahrscheinlichkeit ein RNA-Impfstoff sein!

Kommentar:

"Erstaunlich mit welcher Unverblümtheit man hier die Menschheit mutmaßlich diesen gefährlichen und nicht ausreichend getesteten  Impfstoffen aussetzen will, die lebenslange Krankheit und Tod für den durch die Impfung erkrankten Menschen bedeuten könnten! 

Man macht hier die Menschen zu Versuchskaninchen mit einer Impfung, die Experten zur Folge keinerlei Nutzen hat! 

Werden Politiker, welche in Wirklichkeit als 'Pharma-Lobbyisten' arbeiten, später vor dem Richter stehen? Eine Bundesregierung, die mehrere Milliarden Euro (!) für Berater ausgibt, wird wohl bestens über das Risiko der RNA-Impfstoffe informiert sein."

Die DRECKIGE Wahrheit über die neuen RNA-Impfstoffe!


 

BEDROHT diese ENTHÜLLUNG die Regierung?

 
"Bedroht? Es ist eine der zahllosen Beweise, dass der Lockdown überflüssig war! Aber warum wollte diese Regierung den Lockdown um jeden Preis weiter führen? Warum plant sie einen "2ten Lockdown" und sieht diesen als sicher an, bevor es überhaupt Erkrankte gibt? 
 
Ein perfider Plan..?" Kommentar WM

Hier eine junge Stimme hinter der scheinbar ein recht klarer Verstand steht, den ich bei vielen 'hochgebildeten', aber blindgläubigen, sehr vermisse!
 

Das Rebellenpaar

Ein italienisches Forscher-Ehepaar bringt Licht ins Dunkel der Corona-Forschung und provoziert damit die Herrschenden.

"Nanopathologien und Covid19 — eine andere Erklärung ist möglich

So, wie sie kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es um die politischen Maßnahmen „im Namen der Gesundheit“ geht, haben Gatti/Montanari von Anfang an hinsichtlich der Gefährlichkeit des Virus SARS-CoV-2 ihre Skepsis zum Ausdruck gebracht.

Sie haben insbesondere die Co-Faktoren hervorgehoben, die möglicherweise eine erhöhte Sterblichkeit vor allem der älteren Bevölkerung in einigen Gebieten erklären könnten.

Denn wenn alle mit Corona Gestorbenen an Corona gestorben wären, müsste die Sterblichkeitsrate unter den Infizierten überall in etwa die gleiche sein, was sie offenbar nicht ist. Gatti/Montanari haben, auch mit einem offiziellen Appell an die Europäische Union, eine Differenzierung der Untersuchungen in dem Gebiet um Mailand, Brescia und Bergamo angeregt.

Seit einigen Wochen bestätigen sich immer mehr Beobachtungen aus verschiedenen italienischen Krankenhäusern, wonach es sich bei vielen vermeintlichen Lungenentzündungen (interstitiellen Pneumonien) durch SARS-CoV-2 offensichtlich um pulmonare Thromboembolien handelte, die ganz anders behandelt werden müssen, ja deren Falschbehandlung fatal sein kann (9)." Zitat von Seite

 Klicke auf das Bild!

 

Seite 1 von 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.