Erfurt 23.01.21 - Rede Ärztin Dr. Carola Javid-Kistel zur Praxisdurchsuchung, Impfung, Impfpflicht

Die Praxis der Ärztin aus Duderstadt wurde unlängst durch die Kriminalpolizei durchsucht. Dabei wurden Impfunfähigkeitsbescheinigungen, Atteste zur Maskenbefreiung sowie Patientenakten mitgenommen.

Eine gute Frau, es lohnt sich ihr zuzuhören! Warum geht man gegen Ärzte, die Atteste zur Maskenbefreiung ausschreiben, wie gegen hochgefährliche Terroristen vor? Aus dem gleichen Grund, aus dem die Polizei friedliche Demonstranten gegen die Coronamaßnahmen  auf den Boden schmeißt, ihnen die Arme verdreht und wie Schwerstkriminelle abführt: Es geht hier um Einschüchterung! Ärzte, die dies in den Nachrichten sehen, werden wahrscheinlich keine Atteste zur Maskenbefreiung ausstellen wollen, aus Angst, dass es ihnen genau so ergehen könnte. Bei diesen polizeilichen Maßnahmen handelt es sich um schwere Grundrechtsverletzungen, da vollkommen unangemessen vorgegangen wird. 

Hier sehen wir, wie die YouTube-Zensur uns schrittweise in einen Polizeistaat führt: Du bist anderer Meinung als die WHO? Dann ist Dir Deine Meinungsäußerung auf YouTube verboten! Wann wachen wir auf?



 


 

Film Unternehmer Aktiv

Wir zeigen Gesicht und kämpfen für unsere Unternehmen

 

Erzbischof Viganò warnt Trump vor „Great Reset“-Verschwörung zur „Unterwerfung der Menschheit“ und Zerstörung der Freiheit

 
Hier nun die Übersetzung des zweiten offenen Briefes von Erzbischof Carlo Maria Viganó an Präsident Donald Trump vom 25. Oktober 2020. Diesmal geht er noch genauer auf den geplanten grossen Reset ein.

-- langer Text, enthält aber einige sehr interessante Passagen ---


 
 

Aus Protest gegen Lockdown-Politik: Tübinger Professor verlässt Akademie der Wissenschaften

 

'"Der PCR-Test stellt die Basis der Rechtfertigung zur Ausrufung einer 'Pandemie' dar, und RKI, Politik und Medien vermelden täglich die positiven Testergebnisse als sogenannte 'Neuinfektionen'."

Doch die 22 Wissenschaftler stellten fest, dass "der Test als spezifisches Diagnosewerkzeug ungeeignet ist, da sich damit keine Aussagen über eine Infektion treffen lassen".

Weiterhin zeigte sich Aigner besorgt, dass bei der durch einen sehr fragwürdigen Test begründete "Pandemie" eine weltweite Impfkampagne in noch nie dagewesenem Ausmaß gestartet wurde. Dabei sollen Impfstoffe zum Einsatz kommen, die in einer bislang nicht erreichten Geschwindigkeit entwickelt wurden:

"Angesichts erster gemeldeter schwerer Nebenwirkungen und nach Warnungen namhafter Experten wird klar, dass die völlig neuartigen RNA-Impfstoffe bei Weitem nicht ausreichend getestet wurden, insbesondere hinsichtlich Langzeitfolgen. Warum schweigen die Akademien in solchen existentiellen Fragen?"' Zitat RT DE

 


 

Offener Brief von Ärzte stehen auf

 'An die Regierenden dieses Landes und an alle Bürger,

Wir sind Ärzte und Therapeuten, die seit dem Auftreten von SARS-CoV-2 mit zunehmender Sorge beobachten, wie Pandemieangst und -panik zu immer skurrileren Maßnahmen und Eingriffen in unsere Rechte und persönliche Freiheit führen. Nach der anfänglichen verständlichen Sorge und den folgeschweren Maßnahmen blieb bislang leider das Wichtigste auf der Strecke: wissenschaftlicher Diskurs und offene Debatten, Rückschau halten, Fehler suchen – entdecken – zugeben und korrigieren.

Wir wollen und können nicht mehr zusehen, wie unter dem Deckmantel einer „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ und der vorgegebenen Sorge um Gesundheit und Sicherheit jegliche Grundlagen für Gesundheit und Sicherheit zerstört werden.

Wir stehen auf und fordern die Regierungen und Wissenschaftler aller Länder auf, sich endlich einem wissenschaftlichen Diskurs zu stellen, statt blind vor Angst auf einen Abgrund (wirtschaftlicher, humaner und persönlicher Art) zuzulaufen und sich mit „Notstandsgesetzen“, die auf unbestimmt verlängert werden, dauerhaft Macht zu sichern.

Mit Sorge beobachten wir, wie fast alle Medien unkritisch dieselbe Meinung wiederholen und quasi gleichgeschaltet auf allen Kanälen und in allen Zeitungen die politisch verordnete Panik und Angstmache zelebrieren.(1) Und das, obwohl sich von Anfang an warnende Stimmen von Wissenschaftlern und Ärzten fanden und mit der Zeit immer zahlreicher wurden: Dr. Wodarg, Prof. Dr. Bhakdi, Prof. Ioannidis, Prof. Dr. Reiss, Prof. Dr. Streeck, Prof. Stefan Hockertz, Dr. Schiffmann und viele mehr. Mit Entsetzen beobachten wir, wie diese mutigen Einzelkämpfer diffamiert werden, ihre wichtigen, fachlich qualifizierten Einwände einfach ignoriert, oder zurechtgebogen werden bis wieder alles ins Pandemie-Panik-Schema passt.' Zitat von https://aerzte-stehen-auf.de/

Foto von https://aerzte-stehen-auf.de/ 
 
 Beachten Sie die lange Liste von Ärzten unter dem Brief. 
 
Viele Ärzte schweigen noch aus Angst und wider besseren Wissens.. aber nun beginnen immer mehr Ärzte und Verantwortungsträger ihre Stimme zu erheben!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.