Coronakrise - Ende der Trumanshow #11 - Die Wende am 21.6.? - Frank Köstler

'Während die meisten Sendungen dieser Reihe den Blick auch nach Amerika richteten, richtet er sich diesmal auf einen Amerikaner, Prof. William Toel, der seit Monaten seine Botschaft an die Deutschen in unzähligen Vorträgen und Treffen in unserem Land richtet: "Deutsche, fangt endlich an, Euch selbst zu lieben und zu achten und Euch wieder mit Euren Vorfahren zu verbinden, indem Ihr ihr Wirken ehrt! Die Welt wartet darauf, daß Ihr wieder Deutsche seid und Euch Eurer Aufgabe zu stellen, die Ihr in der Welt habt - und das ist nicht, für ander der Goldesel (Cash Cow) zu sein." Wenn ein Deutscher das sagt, dann wird er gleich in die rechte Ecke gedrängt, medial niedergemacht. Aber es sagt ein Amerikaner, der das deutsche Wesen liebt, weil er uns als Menschen des Herzens und des Geistes sieht, ein Volk mit Tiefgang und Schaffenskraft.' Zitat YouTubeseite

Ein Interview mit Tiefgang!  ansehen

Coronakrise   Ende der Trumanshow 11   Die Wende am 21.6.   Frank Köstler

 

Denkwerk 8 21 - Der Kampf um die drei möglichen Zukunftsvarianten Deutschlands

Hier wird die Zukunft Deutschlands besprochen, drei Varianten werden gesehen:


1 - aufgehen in den EU-Staat mit dem endgültigen Verlust jeglicher Identität


2 - erneuter Zentralstaat mit Diktaturgarantie und bereits laufendem Kampf der alten ggf. neue Fremdsteuerungsgruppen aus der "Elite"


3 - rechtsgültige deutsche Staaten mit den Gemeinden als wichtigste souveräne Grundlage (Subsidiarität) und der strukturell ausgeschlossenen landesweiten Korrumpierbarkeit - Zitat YouTubeseite

Hier eine Sichtweise, die über das tägliche Reagieren auf die Entmündigung durch die Regierung hinausgeht. Wo befinden wir uns völkerrechtlich und welche 'Staatsform' wollen uns welche Gruppen nach dem 'Great Reset', vielleicht mittels 'Corona',  aufs Auge drücken!

Denkwerk 8 21   Der Kampf um die drei möglichen Zukunftsvarianten Deutschlands


 

Ein für mich überraschend tiefgründiges Gespräch, in dem Mathias Bröckers eine für manche neue Sichtweise für unseren globalen Probleme und deren 'einfache' Lösung bietet. Es lohnt sich bis zum Ende dabei zu bleiben!

Das Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation Mathias Bröckers | Das 3. Jahrtausend SPEZIAL

"Eine Rückkehr zur alten Normalität ist nicht möglich", sagt der Chef des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab - und erhält ausgerechnet von Mathias Bröckers Rückendeckung. Was ist hier los? "The Great Reset" ist eine Agenda des Weltwirtschaftsforums, die darauf abzielt, Wirtschaft und Politik radikal zu verändern - angeblich zum Besseren, für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Doch wie heißt es so schön? Wer den Sumpf austrocknen will, darf nicht die Frösche fragen. In seinem neuen Buch "Klimalügner - Vom Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation" argumentiert Mathias Bröckers, warum eine Abkehr vom bisherigen Leben unvermeidlich ist. Link zum Buch: https://www.westendverlag.de/buch/kli...




 

Thomas Berthold, Fußball Weltmeister:
„Jeder, der sich kritisch äußert, wird attackiert“

 

Thomas Berthold, Fußball Weltmeister,  spricht aus, was viele in diesem Land denken, sich aber nicht zu sagen trauen:

  • Kritiker: „Jeder, der sich äußert, wird sofort attackiert.“
  •  
  • Corona-Politik: „Nur Versprechen, keine Ergebnisse, keine Konzepte.“
  •  
  • Corona-Impfungen: „Jeder sollte sich sehr gut überlegen, auf was er sich da einlässt.“
  •  
  • Medien-Framing: „Die Leute machen sich ein eigenes Bild.“
  •  
  • Bundestagswahl: „Es ist wichtig, dass es nächstes Jahr eine Alternative gibt für den Wähler.“


 

Corona-Quiz: Bist Du ein Mediengläubiger oder verstehst Du was von Corona? 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.